Aktuelles

Weingut im Herzen von Diersburg

Jun 15, 2021

Seit 1455 ist die Familie von Roeder mit Diersburg verbunden und hier verwurzelt. Das heutige Familienunternehmen Weingut Freiherr Roeder v. Diersburg auf dem Gutshof „Philippshof“ bildet für den Weinbaubetrieb und die Familie das gemeinsame Zuhause.

In den vergangenen Tagen durfte ich mich mit Herrn Hans-Christoph von Roeder über den Weinanbau und die zukünftige Entwicklung des Familienbetriebes unterhalten.

Das südlichste Weingut des Weinbaubereiches Ortenau, das seit Generationen in fester Familienhand geführt wird, kann aufgrund der jahrelangen Erfahrungen zukünftsorientiert entwickelt werden. Die Ideen und das Können jeder Generation bereichert den Familienbetrieb, in welches nun auch mit Herrn Felix von Roeder die nächste Generation für die traditionsreiche Fortführung bereitsteht.

Neben der Direktvermarktung bietet der Familienbetrieb auch einen Weinverkauf auf dem Phillipshof an. Die zahlreichen Veranstaltungen, sowie der Tag der offenen Tür sind immer beliebte Ausflugsziele der Hohbergerinnen und Hohberger, sowie der ganzen Region.

Ein Wahrzeichen von Hohberg bildet die Ruine Diersburg, welche von den Herren von Diersburg Ende des 12. Jahrhunderts erbaut wurde und sich seit 1455 im Familienbesitz befindet. Im dreißigjährigen Krieg wurde die Burg zerstört, sodass der Familiensitz in das heute Ortszentrum verlegt werden musste. Im vergangenen Jahr wurde die Ruine aufwendig restauriert.

Ich möchte mich bei Herrn Hans-Christoph von Roeder für den herzlichen Empfang und das offene Gespräch bedanken.