Aktuelles

Hohberger Gemeinschaftsgedanken im Visier

Mai 27, 2021

Gestern war ich bei der Sportschützengemeinschaft Hohberg, die den Hohberger Gemeinschaftsgedanken frühzeitig umgesetzt haben.

Die Weitsicht der Mitglieder aus den damals eigenständigen Schützenvereinen aus Niederschopfheim und Hofweier ist es heute zu verdanken, dass die Sportschützengemeinschaft Hohberg e.V. im Jahr 1986 den gemeinsamen Zusammenschluss vorangetrieben und die Fusion im neu gegründeten Verein beschlossen haben.

Mit dieser zukunftsorientierten Ausrichtung wurde es ermöglicht, dass die langjährige Tradition, die gemeinsame sportliche Entwicklung, sowie das Vereinsleben fortgeführt werden kann.

Durch die tatkräftige, ehrenamtliche Unterstützung vieler Mitglieder wurde im Jahr 1989 mit dem Neubau der Sportanlage in Breitmattfeld begonnen, welche auch heute die Heimat für den Verein darstellt.

In den vergangenen Jahrzehnten konnten die Sportschützengemeinschaft Hohberg große Erfolge bei der Jugend und den Senioren regional und national feiern. Vor allem die Jugendarbeit, aber auch die Inklusion hat bei der SSG Hohberg einen hohen Stellenwert, wie ich im gemeinsam Austausch erfahren durfte. Die Sportangebote wurden zudem um den Kugel- und Bogensport erweitert.

Es hat mich sehr gefreut, dass ich viele Anregungen und Ideen aus dem sehr interessanten Gespräch mitnehmen zu durfte, die sehr aufschlussreich und fundiert waren. Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals recht herzlich bei Herrn Klaus Stoffel und den Vorstandsmitgliedern für den freundlichen Empfang und das offene Gespräch bedanken.