Aktuelles

Diersburger Steillagen im Burggraben

Jun 6, 2021

Am vergangenen Freitag durfte ich mir auf Einladung von Herrn Anton Feißt über die Bewirtschaftung der landwirtschaftlichen Rebflächen im Burggraben einen Einblick verschaffen.

Die Besonderheiten im Burggraben sind die extremen Steillagen, die eine Bewirtschaftung sehr aufwendig machen, da keine radbetriebenen Traktoren in Einsatz kommen können.

Die von den Winzern im Burggraben bewirtschafteten Flächen, werden mit viel Herzblut und Leidenschaft zur Natur gepflegt.

Jedoch ist auch zu erkennen, dass einige Rebflächen aufgrund der besonderen Anforderungen nicht mehr bewirtschaftet werden. Hier gilt es gemeinsam Lösungen zu erarbeiten, um das Landschaftsbild erhalten zu können.

Vielen herzlichen Dank an Herrn Feißt für den sehr interessanten Rundgang im Burggraben.