Aktuelles

Begegnungen im Ortskern stärken

Jul 10, 2021

Begegnungen und Dialoge sind ein sehr wichtiger Bestandteil für den Fortbestand unserer lebenswerten Gemeinde.

Diese Woche durfte ich mit der ersten Vorsitzenden Frau Claudia Bürkle, der Schatzmeisterin Frau Annette Klumpp und Beisitzerin Frau Miriam Wessbecher gemeinsam austauschen.

Der noch junge Verein „DAHEIMBURGER e.V.“ hat sich dieser gesellschaftlichen Aufgabe angenommen, um im Herzen des Ortsteils Niederschopfheim eine Begegnungsstätte mit einem Café für alle Generationen auf ehrenamtlicher Basis zu errichten.

Im historischen Gebäude, dem Heimburger Haus, welches im Jahr 1761 erbaut wurde, soll ein neuer Treffpunkt für Jung und Alt, Alteingesessene und Zugezogene entstehen, um die Dorfgemeinschaft zu stärken, den Ortskern zu beleben, sowie das gemeinsame Schaffen auf ehrenamtlicher Basis zu fördern.

Bereits viele begeisterte Bürgerinnen und Bürger haben sich dem zukunftsorientierten Projekt angeschlossen, um gemeinsam diese Vision umsetzen zu können. Aber auch die lokalen Unternehmen unterstützen den jungen Verein in seinem Vorhaben.

Im gemeinsamen Austausch haben wir viele Themenbereiche angesprochen, um dieses Projekt verwirklichen und stärken zu können. Die infrastrukturellen Maßnahmen sollten dies in zeitnahem Abstand ermöglichen. Auch ein barrierefreier Bürgerbus würde die Hohbergerinnen und Hohberger aus allen drei Ortsteilen an dieser Begegnungsstätte zusammenführen. So einen Bürgerbus werde ich als Bürgermeister einsetzen.

Ich möchte mich recht herzlich für den warmherzigen Empfang, sowie das offene und konstruktive Gespräch bedanken.