Aktuelles

ADSOBA: Innovation aus Hohberg

Jun 28, 2021

Vergangene Woche durfte ich mich dem Geschäftsführer Herrn Eckhard Assmus von der ADSOBA GmbH und dem Geschäftsführer Herrn Simon Assmus von der Simon Assmus GmbH vorstellen und gemeinsam austauschen.

Mit der ADSOBA GmbH mit Ihrem Firmensitz im Gewerbegebiet Niederschopfheim durfte ich ein sehr innovatives Unternehmen aus unserer Gemeinde Hohberg kennenlernen, welches sich seit vielen Jahren im Bereich des Photovoltaikanlagenbau platziert und Renommee erarbeitet hat. Seit der Gründung im Jahr 2005 konnte die ADSOBA GmbH durch ihre langjährige Erfahrung bereits über 350 maßgeschneiderten Photovoltaikanlagen auf Gewerbedächern, Freiflächen und Privathäusern umsetzen. Das ist ein aktiver Beitrag zur Energiewende.

Mit dem Solarpark Hohberg, der im Jahr 2014 in Betrieb genommen wurde und aus fast 39.000 Modulen besteht, können jährlich über 6.000 Tonnen CO² eingespart werden. Die eingespeiste Energie des Solarparks entspricht dem Jahresenergieverbrauch von 2.500 Haushalten.

Ein großer Meilenstein in der Grundversorgung für unsere gesamte Gemeinde war die Errichtung des Gesundheitszentrum Hohberg in der Frankensteinstraße, welches durch die Simon Assmus GmbH erbaut worden ist. Mit diesem nachhaltigen Bauprojekt ist es gelungen, die medizinische Grundversorgung zu gewährleisten. Verschiedene Ärzte, eine Apotheke und weitere medizinische Heilmittelerbringer sind vor Ort. Aber auch die Dachfläche des GHZ Hohberg ist mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet, welche pro Jahr 120.000 KW-Stunden für die Grundversorgung einspeist.

Ich möchte mich recht herzlich bei Herrn Eckhard Assmus und Herrn Simon Assmus für das sehr offene und interessante Gespräch, sowie den herzlichen Empfang bedanken.